Systemwetten

Höhere Gewinn-Sicherheit mit Systemwetten

Wer gerne ab und zu mal eine Wette spielt, meisten im sportlichen Bereich, und hier immer auf Kombiwetten gesetzt hatte, den locken nun wesentlich größere Chancen einen Gewinn zu erzielen als mit den altbekannten Kombiwetten. Wenn bei der Kombiwette schon ein falscher Tipp ausreicht, um den gesamten Wettschein ungültig werden zu lassen, stehen bei den systematischen Wetten viel mehr Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Der Spieler kann sich die Anzahl der gespielten Wetten auf einem Schein aussuchen und er kann sich ebenfalls aussuchen, wie viele seiner Wetten richtig sein müssten.

  • Eine Systemwette besteht im Grunde aus mehreren Einzeltippreihen bzw. aus mehreren Kombiwetten,
  • so dass sich daraus auch ein höherer Einsatz ergibt.
  • Der vom Spieler festgesetzte Einsatz wird dann pro Spielreihe bezahlt.
  • Je nach Höhe des Wetteinsatzes bei den Systemwetten,
  • variiert auch die Gewinnhöhe entsprechend.

Als einfaches Beispiels dient die Systemwette 2 aus 3. Der Spieler tippt beispielsweise die Ergebnisse von drei Fußball-Bundesliga Spielpaarungen und muss für einen Erfolgt mindestens zwei Paarungen richtig getippt haben. Die Variationsmöglichkeiten welche Partien richtig getippt werden müssen sind auf alle drei Partien verteilt und bei einem falschen Tipp verliert nicht der gesamte Spielschein seine Gültigkeit. Genau dieses System der Systemwetten bieten den erhöhten Anreiz für viele Spieler, weiterhin Sportwetten zu tätigen und so auf das große Los zu warten. Es ist natürlich auch möglich, eine Systemwette 3 aus 5 zu spielen und alle zulässigen Gewinnkombinationen von 3 aus 5 führen dann zum Erfolg. Selbstverständlich sind bei diesen Systemwetten auch alle fünf richtigen Tipps erfolgreich, was die Gewinnchancen deutlich erhöht und den Anreiz für die Spieler erheblich steigert.

Was ist bei Systemwetten zu beachten?

Für jeden Spieler dieser Wetten ist es sehr wichtig, die Spiele mit den richtigen Quoten auszuwählen. Bei der richtigen Zusammenstellung der Spiele ist es zum Beispiel bei einer Wette 3 von 5 für den Spieler möglich, mit nur drei richtigen Tipps, seinen Spieleinsatz annähernd wieder heraus zu bekommen. Allein das schafft einen großen Anreiz zu spielen. Allerdings gehört hier ein wenig Erfahrung dazu, um die richtigen Spiele auszuwählen.

  • Bei vier richtigen Tipps fährt der Spieler dann bereits einen Gewinn ein und
  • bei allen fünf richtigen Tippreihen kann dann auch mal so richtig abgesahnt werden.
  • Systemwetten lohnen sich im Allgemeinen allerdings am ehesten bei hohen bzw. höheren Quoten,
  • da es sehr schwierig ist mit vielen Wetten auf einen Außenseiter immer richtig zu liegen.

Neben dem glücklichen Händchen beim Spiel ist die vorhin bereits angesprochene Erfahrung im Bereich Systemwetten und Quoten unerlässlich für einen erfolgreichen Tipp. Was allerdings bei Kombiwetten fast unmöglich erscheint, wird bei Systemwetten mit höheren Gewinnchancen belohnt. Der Spieler braucht eine gute Informationsquelle, um die Erfolgschancen der Mannschaften auf die er wettet auch richtig einschätzen zu können. Nur auf den Erfolg der Lieblingsmannschaft zu tippen ist meistens wenig erfolgreich. Alle Einzelheiten der Vorkommnisse rund um das Team sollten für die Auswahl der richtigen Wette in Augenschein genommen werden.

Lohnt sich das Wetten auf Unentschieden?

Immer wieder sind in den unterschiedlichen Ligen und Sportarten Mannschaften auszumachen, die spezialisiert auf unentschiedene Spielergebnisse sind. Soll heißen, manche Mannschaften schaffen es eben häufiger als andere, sich die Punkte mit dem Gegner zu teilen. Wenn der Spieler diese Mannschaften erkennt und die Quoten genau im Auge behält bzw. bei seinen Wetten darauf achtet, dass die Mannschaften ungefähr gleich stark sind, dann lohnen sich in jedem Fall auch Tippeinsätze auf einen unentschiedenen Spielausgang. Mit einer Quote von in der Regel zwischen 3,20 – 3,30 sehen die Gewinnchancen gar nicht einmal so schlecht aus. Auch für diese Art Systemwetten zu spielen ist eine gute Informationsquelle die Voraussetzung für den Erfolg.

  • Nur wer über die verschiedenen Mannschaften,
  • ihre Stärken und Schwächen,
  • genauestens informiert ist,
  • ist mit diesem System erfolgreich.

Systemwetten auch für Einsteiger geeignet?

Selbstverständlich sind Systemwetten auch für Wetteinsteiger geeignet, denn mit irgendeiner Wette muss er ja anfangen. Gerade für Wettanfänger ist es jedoch wichtig, mit geringen Spieleinsätzen zu spielen, um die anfänglichen Verluste im Rahmen zu halten. Je mehr Erfahrung sich beim Spieler einstellt, desto höher können die Wetteinsätze werden und desto mehr Erfolgschancen werden sich bei den Systemwetten bieten. Selbstverständlich ist bei allem Spieleifer immer darauf zu achten, dass Wettspiel auch zur Sucht werden kann, so dass ein gesundes Mittelmaß im Auge behalten werden sollte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top