Geld verdienen mit Sportwetten

Sportwetten sind stark im Kommen und immer mehr Menschen profitieren hier von den Online- Wetten. Damit es aber zu keinem Desaster kommt und keiner ein Risiko eingehen muss, sind einige Dinge zu beachten.

Was ist zu beachten?

Damit nicht in erster Linie nur ein Buchmacher an den Sportwetten Gewinne erzielt, sollte jeder eine gewisse Strategie haben, denn einfach nur so ins Blaue wetten ist nicht sinnvoll. Dazu gibt es natürlich mehrere Systeme, die angeboten werden. Wetten kann man mittlerweile auf verschiedene Sportarten und auch auf Großereignisse können Wetten abgegeben werden. Als Beispiel gibt es da,

  • wer das erste Tor erzielt
  • oder wie viel Tore es insgesamt gibt.

Die meisten die sich für Sportwetten interessieren, haben sich angewöhnt, immer nach den Quoten zu wetten, es gibt aber auch andere Möglichkeiten zum erhofften Gewinn zu kommen.

Wetten auf ein Unentschieden

Bei dieser Strategie ist die Möglichkeit zu gewinnen besonders groß, denn die Quoten liegen höher als bei anderen Arten. Das Wichtigste bei jeder Wette ist aber, dass der Einsatz nie zu hoch sein sollte, denn zuerst reicht ein kleiner Einsatz völlig aus. Hat man schon längere Zeit gewettet und die meisten Wetten gewonnen, kann der Einsatz immer noch Schritt für Schritt langsam erhöht werden. Auf Favoriten sollte nicht gewettet werden, denn diese haben in der Regel immer sehr niedrige Quoten. Die besseren Quoten haben hier diejenigen, denen ein Sieg nicht zugetraut wird, darum ist ein Grundsatz, Quoten im Bereich von 1,7 bis 2,0 sind die Besten und sollten genutzt werden.

Geht es einmal schief, nicht noch mehr Geld setzen

Auf gar keinen Fall sollte ein Verlust mit mehr Geld wieder ausgeglichen werden wollen. Der Versuch geht in den meisten Fällen komplett nach hinten los. Wer sich an Wetten heran traut, weiß von Anfang an, dass es nicht immer ein Gewinn sein kann, also muss auch ein Verlust einberechnet werden.

  • Keiner sollte außerdem mehr Geld setzen wie er auf dem Konto hat und
  • auf keinen Fall sollte sich,
  • um einen Wetteinsatz tätigen zu können, Geld geliehen werden.
  • Das ist in der Regel der Beginn vom Ende,
  • denn jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem es kritisch wird,
  • dass das Wetten zu einer Sucht wird.

Wenn es eine Wette sein soll, bei der es lukrativ zugeht, dann ist es eine Live- Wette, doch auch hier sind einige Punkte zu beachten. Es ist beispielsweise immer gut, wenn derjenige auf den gesetzt wurde, führt und interessant sind auch nur die Spiele, in denen nur ein Tor erzielt wird. Bei einer Live-Wette sollte kurz vor einer Halbzeit oder aber, wenn absolut kein Tor mehr fallen kann, zugeschlagen werden.

Strategie für eine Systemwette

Systemwetten gibt es noch gar nicht lange und der Tippschein sieht fast so aus, wie der beim Lotto Spiel. Es kann sogar bei dieser Art von Wette ein großer Gewinn erzielt werden und dabei muss noch nicht einmal alles richtig getippt worden sein.

  • Bei der Systemwette muss dreimal gewettet werden,
  • wie die Spiele ausgehen,
  • aber für einen Gewinn reicht es schon,
  • wenn zwei Ausgänge richtig getippt wurden.

Die Systemwetten könne auch nicht nur bei normalen Buchmachern abgeschlossen werden, sondern auch über das Internet. Wer sich aber zu unsicher ist, sollte unbedingt eine Kombiwette abschließen, denn hier ist das Risiko relativ gering.

Sportwetten sind nicht neu

Sportwetten gibt es schon seit langer Zeit, wer damit aber Gewinne erzielen möchte, muss eine gewisse Vorarbeit leisten, damit er kein Geld verliert, auch wenn es nicht immer ein Gewinn sein kann. Die meisten Menschen, die an Sportwetten denken, meinen es gibt sie nur beim Fußball, aber mittlerweile hat sich fast jede Sportart bei den Buchmachern durchgesetzt. Kenntnisse bevor ein Wetteinsatz gemacht wird, sind aber zwingend erforderlich und dabei ist es wichtig, sich bei mehreren Quellen zu erkundigen, wie es mit der Mannschaft, die in die engere Wahl gezogen wird aussieht.

Viele Wetter setzen nämlich nur auf Quoten, das ist vollkommen falsch, denn andere Kriterien gehören auch dazu, Gewinne zu erzielen.

  • Gibt es gute Spieler, die erkrankt sind?
  • Steht bei einem Spieler ein Wechsel vor?

All diese Dinge müssen für eine erfolgreiche Sportwette mit bedacht werden.

Sportwetten und die Medien

Hier ist es beispielsweise das Radio, das absolut helfen kann, denn es kommen immer interessante Themen zu speziellen Sportereignissen und manch eine Sendung befasst sich sogar ganz und gar mit dem Sportgeschehen. Es sollten allerdings solche Sender gewählt werden, die es mit Sportereignissen besonders ernst nehmen und nicht diejenigen, die nur an hohen Hörerzahlen interessiert sind. Viele dieser Sender laden auch des Öfteren Experten zu sich ins Studio ein und auf deren Rat ist natürlich Verlass. Darum sollte die Recherche vor einer Wette auch im Radio erfolgen.

Ohne Internet geht heute gar nichts

Informationen gibt es natürlich auch im Internet und das so viel man möchte. Hier ist es auch möglich sich mit Freunden oder anderen Sportwetten Portalen auszutauschen und darüber einen Einblick zum Thema Sportwetten zu bekommen. Es werden nicht nur Strategien vorgestellt, sondern auch Warnungen vor Buchmachern, die es nicht so genau nehmen mit ihren Kunden und anderen dubiosen Geschäftemachern gegeben. In sozialen Netzwerken können sich diejenigen über

  • Quoten,
  • Spieler und
  • Trainer austauschen und
  • Tippvorschläge

geben oder annehmen. Bei der Suche nach einem guten Tipp ist das Internet immer der richtige Ansprechpartner, denn hier gibt es viele Ideen von Menschen und daraus kann sich denn eine eigene Meinung gebildet werden. Natürlich gibt es auch diverse Sportzeitschriften aus denen sich manches Grundwissen erlesen lässt, aber den Tippschein ausfüllen muss jeder auf eigene Verantwortung.

Bild:
Shutterstock.com
Bildnummer: 337159031
Urheberrecht: Vladyslav Starozhylov

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.