ComeOn

comeonErst seit wenigen Jahren ist der schwedische Buchmacher ComeOn auf dem Sportwettenmarkt aktiv und verfügt bereits über mehr als 500.000 Kunden. Sitz des Unternehmens ist auf Malta, von wo aus es auch lizenziert ist. Betrieben wird ComeOn von echten Fachleuten, denn diese stammen alle aus der ehemaligen Führungsetage von Betsson.

ComeOn unter der Lupe: Alles auf einem Blick in der Gesamtübersicht

Gegründet wurde ComeOn bereits oder erst 2010, das liegt ganz im ermessen des Betrachters. Der Buchmacher hat sich rasant schnell entwickelt und ist auf dem deutschen Wettmarkt erst seit 2013 wirklich aktiv. Gegründet wurde ComeOn in Schweden und der größte Vorteil des Bookies ist das breite und tiefe Wettangebot sowie die Tatsache, dass der Anbieter die 5%ige Wettsteuer aus eigener Tasche trägt, sodass die deutschen Sportwetter hier noch steuerfrei wetten. Bei dem Wettbonus hat der Kunde die Wahl zwischen dem regulären 100 % Neukundenbonus von max. 100 Euro oder dem 400 % Bonus.

Die Stärken und Schwächen auf einen Blick

Positiv

  • umfangreiches Wettangebot aus 25 Sportarten
  • 2 Wettboni zur Auswahl: 100 Euro (100%) oder 40 Euro (400 %)
  • Wettquoten sind attraktiv und stabil
  • komplett steuerfreies Wetten
  • seriöser, skandinavischer Wettanbieter mit einer EU-Lizenz der maltesischen Lotterie & Gambling Authority

Negativ

  • Es werden teilweise Einzahlungsgebühren erhoben
  • Quoten weisen ein mittelmäßiges Niveau auf

Das Wettangebot: Hier regiert ganz klar König Fußball

Die gemachten Erfahrungen zeigen, dass sich hier jeder Sportwetten-Fan genau das finden wird, was er sucht. Zwar kann der Bookie noch nicht mit den großen der Branche mithalten, aber dennoch wird der Normalspieler hier definitiv sein Event finden.

Wie bei den meisten der Buchmacher steht auch bei ComeOn König Fußball ganz klar an erster Stelle. Der Wettanbieter quotiert die Ligen aus aller Welt und das Angebot reicht dabei hinab bis zu den Nachwuchs- und Amateurligen. Die Deutschen Fußball- und Sportwetten-Fans können ihre Tipps bis zur Oberliga platzieren. An zweiter Stelle steht Tennis und hier kann sogar auf zahlreiche zweitklassige Challenger-Turniere gewettet werden und die WTA- und ATP-Serie gehört selbstverständlich zum Standard.

Daneben finden sich dann auch noch andere beliebte Sportarten wie

    • Basketball
    • Volleyball und
    • Eishockey

.

Abgerundet wird die Auswahl dann von den Randsportarten wie

    • Darts
    • Floorball
    • Badminton
    • Snooker
    • Futsal und
    • Rules

.

Besonders beim Fußball, wird eine Vielzahl von Sonderwetten geboten, was die am Fußball interessierten Sportwetter besonders freuen wird. So werden bei den Begegnungen im deutschen Fußball-Oberhaus zumeist je 90 Sonderwetten angeboten, womit ComeOn in diesem Bereich auf jeden Fall mit den Marktführern mithalten kann. Ansonsten wird das Wett-Angebot abgerundet von attraktiven Gesellschaftswetten auf TV-Events und Politikereignissen.

Die mobile App

ComeOn ist jung und damit ist es nicht verwunderlich, dass der Buchmacher sich gleich der Herausforderung gestellt hat und mit einer modernen Instant App auf den Markt getreten ist. Die App erlaubt dem Sportwetter auf das gesamte Wettangebot zuzugreifen sowie auf sein persönliches Wettkonto. Was die Navigation angeht, so ist diese einfach gehalten und selbst ein Einsteiger wird keinerlei Probleme haben, seine Tipps via Smartphone oder Tablet zu platzieren. Zudem können auch Ein- und Auszahlungen von unterwegs durchgeführt werden und der größte Vorteil ist, dass diese optimierte Seiteversion für alle gängigen Betriebssysteme bereitsteht.

Die Livewetten: Top-Sportarten und dazu noch einige Außenseiter

Das Livewetten-Angebot von ComeOn wird angeführt, wie sollte es auch anders sein von König Fußball und Tennis. In diesem Bereich geht der skandinavische Buchmacher bereits sehr in die Breite und das bedeutet, dass zahlreiche Begegnungen quotiert werden, deren sportliche Wichtigkeit im eigentlichen Sinne nicht gegeben ist. Hier hat sich der Bookie ein echtes Lob verdient. Zudem ist es toll, dass ComeOn nicht die Rahmensportarten vergisst, denn Cricket und Badminton sind stets im Live-Bereich zu finden.

Was die Gestaltung des Live-Centers angeht, so ist diese etwas unglücklich ausgefallen, denn die Begegnungen sind untereinander angeordnet und somit teilweise unübersichtlich. Besonders am Wochenende wo ein hohes Aufkommen an Livewetten vorhanden ist, muss permanent gescrollt werden um das entsprechende Event zu finden. Hier haben andere Bookies die Gestaltung ihres Live-Centers wesentlich besser gemeistert und das trotz eines umfangreicheren Angebots.

Die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Wenn es darum geht, einen Bookie zu bewerten, dann ist auch dieser Bereich wichtig. Hier wird darauf geachtet, welche Zahlungsoptionen angeboten werden und ob Gebühren anfallen. Leider sind hier die Erfahrungen nicht allzu gut ausgefallen, dann die Auswahl an Zahlungsmethoden ist nur mittelmäßig und dazu kommt, dass ComeOn auch teilweise sehr hohe Gebühren fordert.

Für die Einzahlungen stehen bei dem skandinavischen Buchmacher

  • Kreditkarte (Visa/Mastercard)
  • Sofortüberweisung
  • Entropay
  • Trustly
  • Neteller
  • Skrill by Moneybookers und
  • Paysafecard

zur Auswahl. Der schwedische Wettanbieter hat einen Mindesteinzahlungsbetrag von 10 Euro festgesetzt, wobei die maximalen Einzahlungssummen je nach Zahlungsoption variiert, ebenso wie die Gebühren, die sich je nach dem Einzahlungsbetrag richten.

  • Kreditkarte (Visa/Mastercard): Max. 3000 Euro – Gebühr bis 250 Euro 2,5%
  • Sofortüberweisung.: Max. 1000 Euro – Gebühr 0 %
  • Entropay: Max. 3000 Euro – Gebühr bis 250 Euro 2,5 %
  • Trustly: Max. 100.000 Euro – Gebühr 0 %
  • Neteller: Max. 10.000 Euro – Gebühr bis 250 Euro 5 %
  • Skrill by Moneybookers: Max. 10.000 Euro – Gebuehr bis 250 Euro 5 %
  • Paysafecard: Max. 1000 Euro – Gebühr bis 250 Euro 5 %

Es ist erschreckend, festzustellen, dass jede Einzahlung mit Gebühren belastet wird und hier ist dann im eigentlichen Sinne der Vorteil des steuerfreien Wettens hinfällig.

Anders bei den Auszahlungen diese sind grundsätzlich gebührenfrei, sofern der Sportwetter innerhalb von 30 Tagen, nach seiner Einzahlung mehr als vier Auszahlungen beantragt. Wird eine fünfte in dem Zeitraum beantragt, dann wird hier eine Gebühr erhoben. Für die Auszahlungen hat ComeOn eine Mindestsumme von 20 Euro vorgeschrieben. Im Bezug auf die Schnelligkeit der Auszahlungen, zeigt die Erfahrung, dass Wartezeiten und Verzögerungen ein Fremdwort sind und so werden die Buchungen auf ein e-Wallet innerhalb 24 Stunden vollzogen.

Der Bonus: Hier hat der Sportwetter die Auswahl

Der reguläre Bonus beträgt 100 % und wird berechnet an der ersten Einzahlung und kann maximal bis zu 100 Euro mehr auf das Wettkonto bringen. Die Sportwetter, die nur 10 Euro einzahlen möchten, die können sich für den 400 % Bonus entscheiden, der dann 40 Euro extra bringt, sodass mit 50 Euro in das Tippvergnügen gestartet werden kann. Wer erst mal nur testen will, der kann das mit dem 7 Euro No-Deposit Bonus, der gleich nach der Registrierung dem Wettkonto gutgeschrieben wird.

Damit der entsprechende Bonusbetrag als Echtgeld ausgezahlt werden kann, muss die Ersteinzahlung plus der Bonusbetrag fünfmal bei Sportwetten umgesetzt werden, wobei eine Mindestquote von 1,80 zu beachten ist. Einen Zeitrahmen hat ComeOn hier nicht festgesetzt und als Mindesteinzahlung wurden 10 Euro vorgeschrieben.

  • Wahlweise 100 % Bonus bis max. 100 Euro oder 400 % bis max. 40 Euro
  • Mindesteinzahlungsbetrag: 10 Euro
  • Maximaler Bonusbetrag: 107 Euro – inklusive dem 7 Euro Gratis Wettguthaben
  • Bonuscode: Nicht notwendig
  • Umsetzungsbedingungen: Ersteinzahlung – und Bonusbetrag 5 x
  • Einzuhaltende Mindestquote: 1,80

Der Kundenservice: hier wird Deutsch gesprochen

Hier kann die Konkurrenz noch einiges lernen, denn der Support von ComeOn ist ein 24/7-Service, der alle Probleme, Fragen und sonstige Anliegen professionell und freundlich bearbeitet. Der Sportwetter kann via Live-Chat, email und Telefon mit dem Kundenservice in Verbindung treten. Besonders erfreulich war die Erfahrung, dass ein deutscher Support zur Verfügung gestellt wird.

So ist der deutsche Live-Chat in der Zeit von 11:00 bis 15:00 täglich erreichbar und der Email-Service von 10:00 bis 19:00 Uhr. Des Weiteren gibt es auch noch einen Rückrufservice, für die Sportwetter, die lieber das persönliche Gespräch suchen. Hier muss einfach im Kontaktformular die Rufnummer hinterlassen werden und ein deutschsprachiger Support-Mitarbeiter ruft kostenlos zurück. Hier ein kleiner Tipp: Empfehlenswert ist es, sein Problem schon kurz anzusprechen, sodass der Support-Mitarbeiter sich eventuell schon mit der Materie befassen kann. Besonders erstaunlich war die Erfahrung, dass die Email-Anfragen in der Regel innerhalb weniger Stunden beantwortet werden und es nur selten vorkam, dass die Antwort länger als einen Tag auf sich warten ließ. Zudem verfügt ComeOn auch über einen deutschsprachigen Twitter-Channel, wo es ebenfalls möglich ist, seine Probleme und Fragen zur Sprache zu bringen.

Quotenschlüssel und Limits

Um es gleich auf den Punkt zu bringen, der Quotenschüssel von ComeOn liegt bei 93 % und das bringt den skandinavischen Bookie zwar nicht gerade an die Spitze, aber er braucht sich keinesfalls zu verstecken. Bei Top-Events fällt der Quotenschlüssel nicht unter 97 %. Besonder auffällig ist die Tatsache, dass die Erfahrung gemacht werden konnte, dass der Wettanbieter vor allem bei Fußball und Tennis überdurchschnittliche Quotenanbietet.

Derzeit liegt das tägliche Gewinnlimit bei ComeOn bei rund 120.000 Euro. Der Mindestbetrag, der für eine Wette platziert werden muss, beträgt 0,50 Euro und das ist als sehr Einsteigerfreundlich zu bezeichnen. Um es kurz zu machen, ComeOn hält die Wettlimits absolut im Rahmen, die von Sportart zu Sportart und von Wettmarkt zu Wettmarkt variieren.

Fazit: Ein Wettanbieter mit viel Potenzial

Zusammenfassend kann über ComeOn gesagt werden, dass es sich um einen Wettanbieter mit viel Potenzial handelt. Der skandinavische Bookie ist erst seit 2013 am deutschen Markt aktiv und verzeichnet aktuell mehr als eine halbe Millionen Kunden. Als Buchmacher überzeugt ComeOn vor allem in der Breite und Tiefe sowie durch den vorbildlichen Kundenservice, auch wenn die Supportzeiten sehr knapp bemessen sind. Doch auch der Quotenschlüssel spricht für sich und die Wettlimits sind als fair zu bezeichnen. Neben dem Sportwettenbereich steht auch ein Casino zur Verfügung, wo eine Vielzahl hochwertiger Games geboten wird. Somit ist auch für die Abwechslung gesorgt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top